Die Chance wärhrend des Fische-Monats


astroschmid auf
Facebook

Die Chance während des Fische-Monats

Er dauert dieses Jahr von Donnerstag dem 19.2. um 0:50 Uhr bis Freitag 20.3. um 23:44 Uhr.

Die herausragende Qualität des Fische-Zeichens ist sein Wille, über die vordergründigen Zusammenhänge hinaus zu gehen und zu den universalen Wahrheiten vorzustossen. Die Weisen dieser Welt haben es immer gesagt: Die Freiheit ist kein äusseres Thema, sondern entfaltet sich in der Erkenntnis der Einheit allen Seins. Doch dazu muss das Leben einen Sinn haben, der über das oft so zwanghafte Denken und seinen Illusionen hinausgeht. Das totale Gottvertrauen wäre in diesem Sinne, die erfüllte Art des Fischezeichens.

Die Fische wissen, dass alles vergänglich ist und dass unser individuelles Leben hier auf unserer schönen Erde mehr ist, als es den Schein hat. Fische wollen sich von der allgemeinen gesellschaftlichen Realität befreien und sehen ihre Aufgabe darin, das Göttliche das sich in jeder Erscheinung zeigt, wahrzunehmen und es anderen ebenfalls zugänglich zu machen. Das Fischezeichen will die allumfassende Liebe.

Wenn du dich auf die Energie des Zeichens Fische einstimmen willst, dann kannst du in dieser Zeit erkennen, wo du deine Wahrnehmungsfähigkeit und deine Beeindruckbarkeit für das was die Schöpfung hervorbringt, verfeinern kannst. Doch wirst du auch sehen, dass gerade dieses erweiterte Wahrnehmen von unserer Gesellschaft gemeinhin als Illusion abgetan wird. Der Mensch scheint zu glauben, dass er das Geschick der Erde besser steuern kann als die Natur des Seins selbst. Und das ist die wahre Illusion, mit der uns so viel von der wirklichen Grösse und Schönheit der Schöpfung verloren geht.

Wir sollten uns in dieser Zweit wieder einmal darauf einstimmen, dass wir als Menschen aus dem Universalen kommen und wieder zu dem Universalen gehen. Frage dich, wo du Bewusstseinserweiterungen erleben kannst, wo du über das Vordergründige hinausgehen kannst und auf welchen Lebensgebieten du mit Idealismus und Liebe weiter kommen kannst.

In diesen Wochen lösen sich die Härten des Winters und die Sonne wird wieder wärmer. Dass die Gesetze der Schöpfung schon im Verborgenen die Kraft des erhofften Frühlings erschaffen, entzieht sich noch dem direkten Blick, doch die Tatsache ist spürbar. Fische wissen von Dingen, die dem Auge verborgen bleiben. Höchste Sensibilität kann darin erkannt werden und das Wissen um die verborgenen Dinge des Lebens wie auch der Psyche.

Wenn du dich während des Fische-Monats mit dieser Sicht auf dich und die Welt beschäftigst, wird dir manche Erkenntnis gelingen, wo du die Selbstkontrolle aufgeben kannst und zu wirklichem Vertrauen finden kannst; wo du dir durch Liebe und Hingabe weiter kommen kannst, wo du über das vordergründige Wissen des Denkens hinausgehen kannst.

Ich wünsche uns allen, dass wir wieder zu mehr Mystik und Staunen über die Schöpfung gelangen und uns in diesem Sinne als Wesen der universalen Schöpfung erkennen können.

Herzlich
Peter, der Astro-Schmid

                     Mehr zum Zeichen Fische        Zurück zu der Auflistung der aktuellen Themen.

 
Werbeblock

arrowTop