Partner Mond in Widder und Steinbock


astroschmid auf
Facebook

SchützemondMond in Widder erinnert mich an einen wilden Tiger. 
Ist gerne auf sich gestellt, zeigt seine Emotionen offen. Wird er eingeengt, so zeigt er seine Zähne unmissverständlich.

SchützemondMond in Steinbock erinnert mich an ein Maultier.
Tüchtig, treu, lässt sich belasten, schert nicht aus der Reihe, ist bescheiden - aber sensibler und gefühlsfähiger als man denken würde.

Schnell und direkt sind die Emotionen beim Menschen mit Mond in Widder. Beherrscht, ernst und verantwortungsbewusst sind die Emotionen beim Menschen mit Mond in Steinbock.

Dieser Unterschied in den Emotionen wird sich kaum mühelos zu einem harmonischen Ganzen zusammenfügen lassen und erfordert von den Partnern einiges an Toleranz.

Der Mond in Steinbock hat seine Regeln und Bedingungen, der Mond in Widder ist zu spontan in seinen Regungen, um sich daran halten zu können. Der Mond in Widder möchte, ohne lange nachzudenken, etwas tun, doch der Mond in Steinbock will alles genau vorbereiten. Der Mond in Widder fühlt sich schnell gelangweilt, bei solchen – in seinen Augen – Umständlichkeiten. Der Mensch mit Mond in Steinbock fühlt sich schnell verunsichert, wenn er sich auf unvorhergesehene Dinge einstellen soll.

Nicht dass Menschen mit Mond in Steinbock nichts unternehme wollten, aber geplant und strukturiert soll es sein. So kann der Mond in Widder, den Menschen mit Mond in Steinbock, auch in seiner Lust auf Liebe überfahren, was zu Unstimmigkeiten führen kann.

Beide Partner müssen lernen aufeinander einzugehen und die Eigenheiten des anderen akzeptieren. Dann kann der Mensch mit Mond in Steinbock von Widder- Mond lernen, spontaner und mutiger in seinen Gefühlsregungen zu sein und der Mensch mit Mond in Widder kann lernen, dass manches auch viel angenehmer ablaufen kann, wenn es geplant ist.

 

Der Steinbockmond in der Partnerschaft

Für Partnerschaft und Liebe ist Mond in Steinbock meist eine herausfordernde Stellung. Unbewusst werden Menschen mit leichterer Einstellung beneidet und dadurch oft ungerechtfertigt gemaßregelt.

Partnerschaften sind in der Regel dauerhaft, da eine einmal eingegangene Nähe nicht so schnell aufgegeben wird. Bei aufkommender Lust tritt aber leicht ein Gefühl der Peinlichkeit ein. Wird aber durch großes Vertrauen eine echte Offenheit erlangt, so kann sich eine besondere Tiefe in der in der Partnerschaft und der Sexualität ergeben, diese Beziehungen sind dann unauflösbar und von höchster Ehrlichkeit.

Der Widdermond in der Partnerschaft

Das Bedürfnis nach Partnerschaft ist bei Mond in Widder stark und triebhaft, doch auch von der Angst begleitet, sich preisgeben zu müssen. Das Eingehen einer Partnerschaft, ist nicht selten etwas ungeschickt, zu direkt. Es kann auch sein, dass Menschen mit dieser Mondstellung einen Partner emotional so sehr überschütten, dass dieser sich überfordert sieht. Beziehungen sind bei Mond in Widder selten völlig problemfrei.

Sexuelle Hingabeprobleme können vorhanden sein, da der Widdermond sich nicht gehen lassen will, bzw. sich nicht ausliefern will. Auch ungestümes Verhalten, kann den emotionalen Austausch erschweren.

Die Steinbockmond - Frau
Diese Frauen zeigen ihre Zuneigung nicht so offen, vor allem in der Öffentlichkeit nicht. Sie verlieben sich nicht Hals über Kopf und haben in emotionalen Fragen stets einen kühlen Kopf. Es dauert schon seine Zeit, bis sie sich wirklich öffnen und voll vertrauen können. Sagen sie einmal wirklich ja zum geistigen wie zum körperlichen Kontrollverlust, dann fühlen sich wohler und sie können dann auch überraschend leidenschaftlich werden.

Der Steinbockmond - Mann
Die persönliche Selbstkontrolle und die Bereitschaft zu Verantwortung zieht sich bei Männern mit Mond in Steinbock natürlich auch bis in die Partnerschaft hinein. Sollten sie im Liebesleben oder im Beruf unter Leistungsdruck stehen, dann ist das nicht ungewöhnlich. Sie tun sich etwas schwerer als andere, in Fragen der Leidenschaft, weil Ihr innerer Zensor fürchtet, die Kontrolle über sich zu verlieren. Haben sie aber wirklich das Vertrauen gefunden, zeigt sich eine überraschende Leidenschaftsfähigkeit und höchste Treue dem Partner gegenüber.

Die Widdermond - Frau
ist energisch und bereit sich durchzusetzen. Sie laufen leicht Gefahr ein Mannsweib wieder Willen zu sein/werden. Sie sollten jeden Ansatz zu Diplomatie, den sie bei sich vorfinden vertiefen und sich vor voreiligen Urteilen und Entscheidungen in Achtung nehmen, sie könnten sich und andere leicht verletzen. Ihnen wird ein Mann gut tun, der ruhig und besonnen ist und über eine gute Portion Humor verfügt.


Der Widdermond - Mann
schwebt ein Gegenüber vor, das energisch und durchsetzungsfähig ist und vor allein weiß, was es will. Eine gewisse Selbständigkeit des Partners setzen der Mann mit Mond in Widder voraus. Er kann ein zu selbstloses Wesen nicht als Partner respektieren, das wäre im zu kompliziert.

mehr Partnerschaft

Vergleich der Mondzeichen oder Vergleich der Sternzeichen oder Venus/Mars und das 7. Haus

http://www.astrografik.ch/img/shop/bgVPD.gifPartnerschaftsdeutung "VPD"
Einfühlsame Formulierungen mit Tiefgang, garantieren eine spannende, aufschlussreiche Lektüre.
35-40 Seiten   29 Euro / 35 CHF.

http://www.astrografik.ch/img/shop/bgDLF.gifLiebe-/Flirtdeutung "DLF"
Dieses Liebeshoroskop für Junge und jung gebliebene verwendet eine eher lockere Sprache.
12-16 Seiten  12 Euro / 15 CHF

Werbeblock

arrowTop