Merkur im siebten Haus


astroschmid auf
Facebook

Merkur = Verstand und Vielseitigkeit im 7. Haus = Umwelt und Partnerschaft. Das bedeutet reger Gedankenaustausch und Interesse an Gedanken anderer. Seine Meinung im Gespräch mit anderen bilden. Das kann auch Abhängigkeit von der Zustimmung anderer bedeuten. Mag keine Konflikte.

Deine geistige Erkenntniskraft stellst du in den Dienst partnerschaftlicher Kontakte und wirkst dort frisch und einfallsreich. Allerdings musst du darauf achten, dass der von dir geliebte Mensch nicht zu einem Studienobjekt für dich wird. Es ist gut seine Gedankenkraft auf die Mitmenschen zu lenken, wenn aber die herzliche Komponente dabei in den Hintergrund tritt, dann ist des guten Denkens und Bedenkens zu viel getan.

Du bist ein guter Zuhörer und versuchst immer vermittelnd zu sein und nicht nur die eigene Meinung durchzusetzen. Du bist offen und interessiert an Vorschlägen und Einwände deiner Gesprächspartner. Als Vermittler zwischen zwei rivalisierenden Menschen kannst deshalb vielleicht zuweilen sogar kleine Wunder wirken.

Vielleicht hast du Mühe, deine eigene Meinung auch gegen den Willen anderer durchzusetzen, denn du neigst dazu dich in Abhängigkeit von der Zustimmung anderen zurückzunehmen und nicht mehr auf dich selbst zu hören. Man kann aber nicht mit allem was man denkt und sagt den anderen gefallen.

Hinweise zur unterschiedlichen Bedeutung der Gestirne in Zeichen und Haus.

Bei der Deutung  der Gestirne ist der Stellung im Haus gegenüber der Stellung in den Tierkreiszeichen mehr Bedeutung zuzumessen. Die Planeten Chiron, Uranus, Neptun und Pluto laufen so langsam durch den Zodiak dass diese nur noch Generationsaspekte darstellen und auf der persönlichen Ebene praktisch nur noch im Haus gedeutet werden können.  Die Stellung von Sonne, Mond, Merkur, Venus und Mars haben aber eine relative Bedeutung bezüglich ihrer Zeichenstellung, gelten daher als so genannte "persönliche Gestirne", dennoch ist die Deutung im Haus auch bei ihnen vorrangig. 

Steht ein Gestirn in der Nähe des nächsten Hauses, so ist dieses in beiden Häusern zu deuten. Als Regel kann von einem Sechstel der Häusergrösse in Bogenminuten ausgegangen werden. Steht ein Gestirn in unmittelbarer Nähe (ein Zwölftes der Häusergrösse oder näher) vor dem nächsten Haus, so ist dieses ganz ins nächste Haus zu deuten, dies gilt vor allem für die Hauptachsen 1., 4., 7. und 10. Haus, also AC, IC, DC und MC. Dieser Effekt wird als "Häusereinzug" oder als "Konjunktion zu den Häuserspitzen" bezeichnet.  Unsere Horoskopberechnung zeigt an, wann ein Gestirn sich im letzten Sechstel befindet.

Werbeblock

arrowTop