Pluto im ersten Haus


astroschmid auf
Facebook

Pluto = extreme Kräfte im 1. Haus = Selbstwahrnehmung und Selbstdurchsetzung. Dies kann eine besonders konsequente Person anzeigen, kann aber auch Selbstüberschätzung bedeuten. Diese Menschen haben eine besondere Ausstrahlung und können gewaltige Kräfte für ihre Vorhaben mobilisieren.

Du hast ein tiefes Innenleben und neigst zur Selbstanalyse. Dein Wesen ist kontrolliert und deine innere Kraft, die sich wohl auch in deinen Augen widerspiegelt, wird bewundert, vielleicht aber auch gefürchtet. Vielen Menschen mit Pluto im ersten Haus ist eine gewisse Magie gegeben. Allerdings kann das auch heißen, dass sie zurückhaltend sind und deshalb geheimnisvoll wirken, weil sie vieles von sich nicht offen zeigen.

Für dich ist die Vorstellung, vor anderen bloßgestellt zu werden unerträglich. So lässt du andere Menschen nicht so recht an dich heran. Du hast wahrscheinlich in ihrem Leben schon mehrfach erfahren, was es bedeutet, von anderen (auch von Eltern und Vorgesetzten) unter Druck gesetzt und manipuliert zu werden. Deshalb verabscheust du Manipulation und bist dennoch davon fasziniert, neigst dazu andere unter Kontrolle zu halten, um dadurch nicht selbst Opfer äußerer Manipulation zu werden.

Nur selten kommt es vor, dass Menschen mit dieser Konstellation so sehr zurückhaltend sind, dass sie ihre eigenen Interessen verleugnen. Dann wir es irgend einmal im Leben soweit sein, dass sie sich komplett umkrempeln und zum großen Erstaunen aller, sich dahingehend ändern, dass sie mit größter Konsequenz ihre eigenen Interessen zu vertreten beginnen. Es kann auch zu vorübergehender Selbstüberschätzung kommen. Auf jeden Fall sind es sehr intensive Menschen, die einige Krisen mit sich selbst auszustehen haben.

Hinweise zur unterschiedlichen Bedeutung der Gestirne in Zeichen und Haus.

Bei der Deutung  der Gestirne ist der Stellung im Haus gegenüber der Stellung in den Tierkreiszeichen mehr Bedeutung zuzumessen. Die Planeten Chiron, Uranus, Neptun und Pluto laufen so langsam durch den Zodiak dass diese nur noch Generationsaspekte darstellen und auf der persönlichen Ebene praktisch nur noch im Haus gedeutet werden können.  Die Stellung von Sonne, Mond, Merkur, Venus und Mars haben aber eine relative Bedeutung bezüglich ihrer Zeichenstellung, gelten daher als so genannte "persönliche Gestirne", dennoch ist die Deutung im Haus auch bei ihnen vorrangig. 

Steht ein Gestirn in der Nähe des nächsten Hauses, so ist dieses in beiden Häusern zu deuten. Als Regel kann von einem Sechstel der Häusergrösse in Bogenminuten ausgegangen werden. Steht ein Gestirn in unmittelbarer Nähe (ein Zwölftes der Häusergrösse oder näher) vor dem nächsten Haus, so ist dieses ganz ins nächste Haus zu deuten, dies gilt vor allem für die Hauptachsen 1., 4., 7. und 10. Haus, also AC, IC, DC und MC. Dieser Effekt wird als "Häusereinzug" oder als "Konjunktion zu den Häuserspitzen" bezeichnet.  Unsere Horoskopberechnung zeigt an, wann ein Gestirn sich im letzten Sechstel befindet.

Werbeblock

arrowTop