Pluto im zweiten Haus


astroschmid auf
Facebook

Pluto = extreme Kräfte im 2. Haus = Lebenssicherung. Zeigt meist starke Ichzüge im Zusammenhang mit Finanzen, kann ein Hinweis auf außerordentlich hohen materiellen Wohlstand, aber auch ebenso gut ein Hinweis auf extreme Existenzängste sein. Fast immer ein Hinweis auf eine erotische Ausstrahlung, weil ein vertiefte Wahrnehmung des eigenen Körpers vorhanden ist.

Du willst dir Gewissheit verschaffen, dir keine Sorgen über deine existentiellen Grundlagen machen müssen. Wahrscheinlich befallen dich manchmal unbestimmte Ängste vor Verlust und Mangel. Pluto als Planet der Extreme bedeutet hier im zweiten Haus ein übertriebenes Sicherheitsbestreben und eine starke Verhaftung mit dem eigenen Besitz, dazu zählen oft auch Partner, Kinder und Freunde.

Vielleicht fürchtest du stets das zu verlieren, was du hast oder nicht zu bekommen was du brauchst. Das kann in Beziehungen Probleme hervorrufen. Denn Besitzansprüche führen leicht dazu, dass sich der Partner eingeengt fühlt und gerade deshalb vielleicht Ausbrechen will. Was seinerseits die Angst vor Verlust und die Neigung zu Kontrolle wieder verstärken kann. Es liegt dann an dir selbst, die Dinge zu entspannen und eine unverkrampftere Haltung an den Tag zu legen.

Je nach Reife des Charakters kann Pluto in diesem Haus deshalb die dunkle Seite der "Macht durch materiellen Besitz" oder aber die lichte Seite des weisen Umganges mit allen materiellen Dingen bedeuten. Vielleicht bedeutet für dich Besitz Macht, und nach dieser Macht strebst du. Nicht selten kann Pluto im zweiten Haus ein überdurchschnittlich hohes Einkommen bedeuten. Vielleicht hast du aber schlicht ein Auge dafür entwickelt, wenn jemand seine Macht mit Hilfe des Besitzes missbraucht und kritisieren dies an den anderen Menschen.

Hinweise zur unterschiedlichen Bedeutung der Gestirne in Zeichen und Haus.

Bei der Deutung  der Gestirne ist der Stellung im Haus gegenüber der Stellung in den Tierkreiszeichen mehr Bedeutung zuzumessen. Die Planeten Chiron, Uranus, Neptun und Pluto laufen so langsam durch den Zodiak dass diese nur noch Generationsaspekte darstellen und auf der persönlichen Ebene praktisch nur noch im Haus gedeutet werden können.  Die Stellung von Sonne, Mond, Merkur, Venus und Mars haben aber eine relative Bedeutung bezüglich ihrer Zeichenstellung, gelten daher als so genannte "persönliche Gestirne", dennoch ist die Deutung im Haus auch bei ihnen vorrangig. 

Steht ein Gestirn in der Nähe des nächsten Hauses, so ist dieses in beiden Häusern zu deuten. Als Regel kann von einem Sechstel der Häusergrösse in Bogenminuten ausgegangen werden. Steht ein Gestirn in unmittelbarer Nähe (ein Zwölftes der Häusergrösse oder näher) vor dem nächsten Haus, so ist dieses ganz ins nächste Haus zu deuten, dies gilt vor allem für die Hauptachsen 1., 4., 7. und 10. Haus, also AC, IC, DC und MC. Dieser Effekt wird als "Häusereinzug" oder als "Konjunktion zu den Häuserspitzen" bezeichnet.  Unsere Horoskopberechnung zeigt an, wann ein Gestirn sich im letzten Sechstel befindet.

Werbeblock

arrowTop