Pluto im vierten Haus


astroschmid auf
Facebook

Pluto = extreme Kräfte im vierten Haus = seelischer Urgrund und Heimat. Das bedeutet extreme Tiefen in den Emotionen, was zu großer Leidenschaft im Positiven wie im Negativen führen kann. Gefühle werden ganz oder aber gar nicht ausgelebt (kann ein Hinweis auf verdrängte Emotionalität sein).

Du hast starke Überzeugungen die aus deinen seelischen Tiefen kommen, die aber nicht immer frei fließen können und damit von anderen nicht erkannt erkannt. Daher können tiefe Verletzung der eigenen Gefühle oft vorkommen.

Als Kind hast du wahrscheinlich einige unerfreuliche Erfahrungen gemacht. Du warst mit deiner Mutter sehr stark verbunden, doch hat diese auch einen besonders starken Einfluss oder auch Druck auf dich ausgeübt, sodass du dich als Kind im emotionalen Bereich möglicherweise nicht frei und ungehindert entwickeln konntest. Gerade deshalb ist es dir nun ein besonderes Bedürfnis, Klarheit in emotionalen Dingen mit der Familie und anderen Menschen zu haben.

Bei einigen Menschen kann die seelische Verletzung so stark sein, sodass sie ihre Gefühle verdrängen. Das führt meist aber nicht zu einer Lösung, sondern zu einem Berg an verdrängten Problemen, die ins Unbewusste verbannt werden. Dass diese eines Tages hervorbrechen werden und womöglich eine ernsthafte Lebenskrise auslösen können, liegt auf der Hand.

Vieles wird für dich einfacher, wenn du die Dinge nicht mehr so extrem betrachtest und etwas lockerer in der emotionalen Grundhaltung wirst. Heute, da du erwachsen bist, solltest du die Ohnmachtsehrfahrungen aus deiner Kindheit hinter dir lassen. So kannst du dein Inneres heilen und dein Herz befreien. Und das solltest du tun.

Hinweise zur unterschiedlichen Bedeutung der Gestirne in Zeichen und Haus.

Bei der Deutung  der Gestirne ist der Stellung im Haus gegenüber der Stellung in den Tierkreiszeichen mehr Bedeutung zuzumessen. Die Planeten Chiron, Uranus, Neptun und Pluto laufen so langsam durch den Zodiak dass diese nur noch Generationsaspekte darstellen und auf der persönlichen Ebene praktisch nur noch im Haus gedeutet werden können.  Die Stellung von Sonne, Mond, Merkur, Venus und Mars haben aber eine relative Bedeutung bezüglich ihrer Zeichenstellung, gelten daher als so genannte "persönliche Gestirne", dennoch ist die Deutung im Haus auch bei ihnen vorrangig. 

Steht ein Gestirn in der Nähe des nächsten Hauses, so ist dieses in beiden Häusern zu deuten. Als Regel kann von einem Sechstel der Häusergrösse in Bogenminuten ausgegangen werden. Steht ein Gestirn in unmittelbarer Nähe (ein Zwölftes der Häusergrösse oder näher) vor dem nächsten Haus, so ist dieses ganz ins nächste Haus zu deuten, dies gilt vor allem für die Hauptachsen 1., 4., 7. und 10. Haus, also AC, IC, DC und MC. Dieser Effekt wird als "Häusereinzug" oder als "Konjunktion zu den Häuserspitzen" bezeichnet.  Unsere Horoskopberechnung zeigt an, wann ein Gestirn sich im letzten Sechstel befindet.

Werbeblock

arrowTop