Pluto im fünften Haus


astroschmid auf
Facebook

Pluto = extreme Kräfte im 5. Haus = Selbstausdruck und Freude: Triebhafter, starker Ehrgeiz, kann extreme Energien aufbringen um Ziele zu verwirklichen, um jeden Preis ankommen wollen, vielleicht sogar Beifall erwarten. Extreme Selbstüberzeugung kann zu dogmatischem Handeln führen.

Du wünschst dir stets stark und standhaft zu sein. Vielleicht machst du dir mit diesem hohen Selbstanspruch das Leben nur selbst schwer. Du neigst zu selbstkontrolliertem Auftreten und gewinnst so das Vertrauen deiner Mitmenschen, zu viel Selbstkontrolle kann aber fixierte Ideen bedeuten.

Nicht selten erinnern sich Menschen mit Pluto im fünften Haus an eine Kindheit, in der ihre spontane Kindlichkeit nicht als solche ausgelebt werden durfte. Wirst du angegriffen oder eingeschränkt, neigst du dazu, dich mit aller Konsequenz durchsetzen zu wollen, was leicht zu Machtkämpfen führen kann.

Auch im Bereich der körperlichen Liebe, bist du nie oberflächlich. Es ist dir bewusst, welche Verletzungen im Bereich mangelndes Einfühlungsvermögen hervorrufen können. Deshalb willst du alles richtig machen und neigst aber doch machtorientiertem Handeln.

Du kannst strukturiert arbeiten und planen, kannst führen und weißt dir Geltung zu verschaffen. Stellen sich dir aber Hindernisse in den Weg, so kann es bei dir zu heftigen Reaktionen kommen. Vielleicht ist dein Ehrgeiz übertrieben, sodass deine Spontaneität oder die tiefen und wahren Gefühle nicht nach außen getragen werden. Hauptsache keine Schwächen zeigen.

Hinweise zur unterschiedlichen Bedeutung der Gestirne in Zeichen und Haus.

Bei der Deutung  der Gestirne ist der Stellung im Haus gegenüber der Stellung in den Tierkreiszeichen mehr Bedeutung zuzumessen. Die Planeten Chiron, Uranus, Neptun und Pluto laufen so langsam durch den Zodiak dass diese nur noch Generationsaspekte darstellen und auf der persönlichen Ebene praktisch nur noch im Haus gedeutet werden können.  Die Stellung von Sonne, Mond, Merkur, Venus und Mars haben aber eine relative Bedeutung bezüglich ihrer Zeichenstellung, gelten daher als so genannte "persönliche Gestirne", dennoch ist die Deutung im Haus auch bei ihnen vorrangig. 

Steht ein Gestirn in der Nähe des nächsten Hauses, so ist dieses in beiden Häusern zu deuten. Als Regel kann von einem Sechstel der Häusergrösse in Bogenminuten ausgegangen werden. Steht ein Gestirn in unmittelbarer Nähe (ein Zwölftes der Häusergrösse oder näher) vor dem nächsten Haus, so ist dieses ganz ins nächste Haus zu deuten, dies gilt vor allem für die Hauptachsen 1., 4., 7. und 10. Haus, also AC, IC, DC und MC. Dieser Effekt wird als "Häusereinzug" oder als "Konjunktion zu den Häuserspitzen" bezeichnet.  Unsere Horoskopberechnung zeigt an, wann ein Gestirn sich im letzten Sechstel befindet.

Werbeblock

arrowTop