Saturn im zwölften Haus


astroschmid auf
Facebook

Saturn = Konzentration und Ausdauer im 12. Haus = Idealismus und Auflösung: Ist frei von Äußerlichkeiten wie Diplomen und Legitimationen. Oft ein Hinweis auf unbestimmtes Schuldgefühl und kompensativem Machtanspruch. Manchmal auch unzuverlässig (unklare Strukturen).

Die Themen Disziplin, Zuverlässigkeit und Anpassung an die Norm ist für dich nicht ohne Zwiespalt. Du hältst wenig von Äußerlichkeiten im Sinne der Anpassung an vordergründige Verhaltenssysteme. Du fragst dich, was hinter dem Offensichtlichen ist und siehst wie die Menschheit wie eine Schafherde geleitet wird. Daher willst du von solcherlei Dingen möglichst frei sein. Du hast wenig Respekt vor Titeln und Diplomen, denn du fragst dich, was diese Wert sind, wenn der Eigentümer, menschliche gesehen, keine besonderen Qualitäten aufweist.

Du bist wahrscheinlich der wirklichen Wahrheit auf der Spur, hast psychologische und soziale Interessen und wünscht dir Friede für die Welt. Doch musst du Schwierigkeiten zu überwinden, denn dein Streben nach dem Guten, hat die Kehrseite in dem für dich eher bedeutungslosen Normalen. Auch wenn du nicht immer einsehen kannst, warum Zuverlässigkeit und Genauigkeit so wichtig sein sollen, würde sie manche Unklarheit oder manches Missverständnis mit solchen Tugenden umgehen können, was in einem positiven Sinne auf dich zurückkommen würde.

Hinweise zur unterschiedlichen Bedeutung der Gestirne in Zeichen und Haus.

Bei der Deutung  der Gestirne ist der Stellung im Haus gegenüber der Stellung in den Tierkreiszeichen mehr Bedeutung zuzumessen. Die Planeten Chiron, Uranus, Neptun und Pluto laufen so langsam durch den Zodiak dass diese nur noch Generationsaspekte darstellen und auf der persönlichen Ebene praktisch nur noch im Haus gedeutet werden können.  Die Stellung von Sonne, Mond, Merkur, Venus und Mars haben aber eine relative Bedeutung bezüglich ihrer Zeichenstellung, gelten daher als so genannte "persönliche Gestirne", dennoch ist die Deutung im Haus auch bei ihnen vorrangig. 

Steht ein Gestirn in der Nähe des nächsten Hauses, so ist dieses in beiden Häusern zu deuten. Als Regel kann von einem Sechstel der Häusergrösse in Bogenminuten ausgegangen werden. Steht ein Gestirn in unmittelbarer Nähe (ein Zwölftes der Häusergrösse oder näher) vor dem nächsten Haus, so ist dieses ganz ins nächste Haus zu deuten, dies gilt vor allem für die Hauptachsen 1., 4., 7. und 10. Haus, also AC, IC, DC und MC. Dieser Effekt wird als "Häusereinzug" oder als "Konjunktion zu den Häuserspitzen" bezeichnet.  Unsere Horoskopberechnung zeigt an, wann ein Gestirn sich im letzten Sechstel befindet.

Werbeblock

arrowTop