Uranus im zwölften Haus


astroschmid auf
Facebook

Uranus = Unabhängigkeit und Selbstbestimmung im 12. Haus = Idealismus und Auflösung: Intuitive Begabung, nicht oder übermäßig gelebte persönliche Eigenarten. Interesse an Grenzwissenschaften. Pendelt zwischen Genius und Zerstreutheit.

Wenn es darum geht persönliche Freiräume zu schaffen und sich in der Gesellschaft zu profilieren, dann bist du dir nicht immer im Klaren darüber, was du wirklich willst. Auf der einen Seite willst du wahrscheinlich möglichst frei sein von äußeren Einwirkungen, auf der anderen Seite fühlen du dich nicht wirklich wohl, wenn du deinen eigenen persönlichen Lebensstiel durchsetzt.

Du hast ein außergewöhnliches Potential an kreativen, künstlerischen oder vielleicht auch an technischen Begabungen, denn du hast die Fähigkeit Intuition und Ahnungen gleichzeitig zu erfahren. So kannst du dir Welten schaffen, die für andere verschlossen bleiben und besondere, aber auch sonderbare Leistungen oder Produkte hervorbringen. Allerdings sind die Kräfte des Unbewussten nicht steuerbar und deren Einflüsterungen nicht immer mit Logik oder Folgerichtigkeit verbunden. Die Realität kann dir verloren gehen, wenn du nicht achtsam und bewusst ein Erdenbürger bleibst. Es liegt an dir die Balance zwischen Weltferne und Weltnähe zu erhalten.

Hinweise zur unterschiedlichen Bedeutung der Gestirne in Zeichen und Haus.

Bei der Deutung  der Gestirne ist der Stellung im Haus gegenüber der Stellung in den Tierkreiszeichen mehr Bedeutung zuzumessen. Die Planeten Chiron, Uranus, Neptun und Pluto laufen so langsam durch den Zodiak dass diese nur noch Generationsaspekte darstellen und auf der persönlichen Ebene praktisch nur noch im Haus gedeutet werden können.  Die Stellung von Sonne, Mond, Merkur, Venus und Mars haben aber eine relative Bedeutung bezüglich ihrer Zeichenstellung, gelten daher als so genannte "persönliche Gestirne", dennoch ist die Deutung im Haus auch bei ihnen vorrangig. 

Steht ein Gestirn in der Nähe des nächsten Hauses, so ist dieses in beiden Häusern zu deuten. Als Regel kann von einem Sechstel der Häusergrösse in Bogenminuten ausgegangen werden. Steht ein Gestirn in unmittelbarer Nähe (ein Zwölftes der Häusergrösse oder näher) vor dem nächsten Haus, so ist dieses ganz ins nächste Haus zu deuten, dies gilt vor allem für die Hauptachsen 1., 4., 7. und 10. Haus, also AC, IC, DC und MC. Dieser Effekt wird als "Häusereinzug" oder als "Konjunktion zu den Häuserspitzen" bezeichnet.  Unsere Horoskopberechnung zeigt an, wann ein Gestirn sich im letzten Sechstel befindet.

Werbeblock

arrowTop