Die Krebssonne im zehnten Haus

Die Sonne  = Vitalität, Handlungsweise, Selbstbewusstsein, Wille, Selbstverwirklichung, Charakter 
in Krebs = Er lässt sich von Sympathie und Antipathie leiten, bei Taten gibt meistens das Gefühl den Ausschlag.
im 10. Haus = Will Anerkennung durch Leistung erlangen, will Berufung finden und in diesem Wirken Beachtung erreichen. Verhält sich den gesellschaftlichen Normen angepasst.   
Siehe auch das Häusersystem.

Astrologik: Dem zehnten Haus (Steinbockbezug) wird im Urhoroskop Saturn zugewiesen. Mond ist Herrscher von Krebs. Deshalb haben wir hier die Konstellation Sonne/Mond/Saturn. Beginnt das 10. Haus in Zwillinge so kommt Merkur, Herrscher von Zwilling hinzu. Beginnt das 10. Haus in Krebs, so kommt Mond nochmals hinzu. Die ganze Konstellation hieße dann entweder Sonne/Mond/Merkur/Saturn oder Sonne/Mond/Mond/Saturn.

Kombination der Sonne / in Krebs / im zehnten Haus

Die Sonne (Wille zu Selbstentfaltung) in Krebs (Romantik und Geborgenheit) im 10. Haus (reale Lebensziele) führt zum Wunsch (Krebs) in der Gesellschaft (10. Haus) eingebettet (Krebs) zu sein.

Die von Mond beherrschte Krebssonne will im zehnten Haus emotional dazugehören. Sie diszipliniert sich bis da hin, wo sie sich selbst, eigene Bedürfnisse versagt. Man könnte sagen, sie neigt dazu, sich selbst zu verleugnen, nur um beliebt zu sein. Leicht schwebt daher ein schlechtes Gewissen mit, wenn es darum geht, seine Bedürfnisse anzumelden und durchzusetzen. Die eigenen Gefühle werden zu Gunsten von äusseren Erfolgen leicht verdrängt.

Ist der MC in Zwillinge, so wird versucht die Dinge mit dem Verstand zu meistern. Ist der MC in Krebs, beseht meist ein auffallendes soziales Gewissen, man denkt, dass es unumgänglich ist, sich anzupassen. Ist der Aszendent in Waage zeigt man sich ausgesprochen verständnisvoll. Ist der Aszendent in Jungfrau kann eine Neigung bestehen, sich selbst Gefühle und Bedürfnisse auszureden.

Ein Beispielhoroskop zu dieser Stellung ist

Harrison Ford

Amerikanischer Schauspieler. Bekannt durch die Filme 'Star Wars', 'Rückkehr des Yedi-Ritter' und 'Das Imperium schlägt zurück' oder natürlich als Indiana Jones.

Viele werden sich vielleicht fragen, warum Harrison so bekannt werden konnte. Er hat den Herrscher von MC im zehnten Haus (Erfolgskonstellation) und er hat Pluto als Herrscher des dritten Hauses an der Häuserspitze 11 (sich extrem gut in Szene setzen können). Dann hat er Jupiter als Mitherrscher des dritten Hauses am MC (wieder ein Hinweis erfolgreich auf sich aufmerksam zu machen). Bei Harrison ist also die Krebskonstellation im zehnten Haus so, dass das Volk (Mond) in liebt (Krebs), und er wusste, was das Volk liebt.

Siehe auch  Krebs Aszendent Jungfrau oder  Krebs Aszendent Waage./ Alle 144 Sonne/Zeichen/Haus-Kombinationen

Weitere bekannte Menschen mit dieser Konstellation

Tom Hanks Amerikanischer Schauspieler, Filmregisseur, Kultfigur. Erhielt für 'Philadelphia' zwei und für 'Forest Gump' einen Oskar. 

Cat Stevens Griechisch-britischer Folk- und Popmusiker der 60er und 70er Jahre (Sänger, Gitarrist, Pianist, Organist, Bassist, Komponist). Seit Ende der 70er Jahre Moslem und Abbruch der Karriere. 

George Orwell Britischer Militärpolizist, Vagabund, Tellerwäscher, Lehrer, Buchhandelsgehilfe, Sozialist, Unabhängigkeitskämpfer, Journalist, Romancier, Satiriker, Essayist, Autobiograph. Warnte auf satirische Weise vor Totalitarismus und Massenverknechtung. 

Werbeblock

arrowTop