Die Krebssonne im sechsten Haus

Die Sonne  = Vitalität, Handlungsweise, Selbstbewusstsein, Wille, Selbstverwirklichung, Charakter 
in Krebs = Er lässt sich von Sympathie und Antipathie leiten, bei Taten gibt meistens das Gefühl den Ausschlag.
im 6. Haus = Wille sich nützlich einzureihen, kümmert sich um die Gesundheit und will klare und überschaubare Strukturen schaffen.    
Siehe auch das Häusersystem.

Astrologik: Dem sechsten Haus (Jungfraubezug) wird im Urhoroskop Merkur zugewiesen. Mond ist Herrscher von Krebs. Deshalb haben wir hier die Konstellation Sonne/Mond/Merkur. Beginnt das 6. Haus in Zwilling so kommt Merkur der Herrscher von Zwilling hinzu, beginnt das 6. Haus in Krebs, so kommt Mond nochmals hinzu. Die ganze Konstellation hieße dann entweder Sonne/Mond/Merkur/Merkur oder Sonne/Mond/Mond/Merkur.

Kombination der Sonne / in Krebs / im sechsten Haus

Die Sonne (Wille zu Selbstentfaltung) in Krebs (Romantik und Geborgenheit) im 6. Haus (Anpassung und Arbeit) führt zu gefühlsbezogener Einordnung an Umweltbedingungen.

Die Krebssonne im sechsten Haus passt sich an, um möglichst nicht kritisiert oder verletzt zu werden. Ist die Anpassung aber mit zu vielen Erwartungen verbunden, besteht die Neigung zu somatischen Reaktionen im Magen-Darmbereich. Die Problematik besteht darin, dass emotionale Zuwendung nur sehr selten durch Arbeitsleistung zu erhalten ist. Doch sollten diese Menschen mit dieser Sonnenstellung eine gute und vernünftige Denkweise haben, welche ihnen ermöglicht, das Muster zu erkennen.

Beginnt das sechste Haus in Zwillinge, ist weniger somatische Disposition gegeben, als wenn es in Krebs beginnt. Ist der Aszendent in Steinbock, besteht eine Neigung sich bei seinen Dienstleistungen übermäßig zu verausgaben, was dann leicht zu Enttäuschung über die nicht erhaltene Anerkennung führt. Ein Widerspruch zwischen Anpassungsbereitschaft und persönlichem Unabhängigkeitstreben ergibt sich, wenn der Aszendent in Wassermann ist.

Ein Beispielhoroskop zu dieser Stellung ist

Ingeborg Bachmann

Österreichische Philosophin, Journalistin, Lyrikerin, Feministin. Anfangs Hörspielautorin, dann ab 1953 freie Schriftstellerin. Abstrakte Gedankenlyrik, kühle Bilderwelt (Existenzbedrohung des Ich, Freiheit, Liebe).

Die Krebssonne im sechsten Haus in Opposition zu Mond in Steinbock im zwölften Haus allein, zeigen schon auf eine komplexe Persönlichkeit hin, die sicher nicht in ein paar Sätzen zu beschreiben ist, dabei ist die Sonne auch noch im Quadrat zu Mars und Uranus.

Sie schrieb: "Die Wahrheit ist den Menschen zumutbar" (Mars in Konjunktion zur Spitze des dritten Hauses). Oder: "Meine Existenz ist eine andere, ich existiere nur, wenn ich schreibe, ich bin nichts, wenn ich nicht schreibe, ich bin mir selbst vollkommen fremd, aus mir herausgefallen, wenn ich nicht schreibe. (...) Es ist eine seltsame, absonderliche Art zu existieren, asozial, einsam, verdammt, es ist etwas verdammt daran." Das ist Ausdruck von Mond in Steinbock im 12. Haus, Aszendent Steinbock und Herrscher von 1 in 10 und Skorpion am MC. Die Anpassung an die Umwelt war bei Ingeborg Bachmann zweifellos problematisch.

Siehe auch Krebs Aszendent Fische oder Krebs Aszendent Wassermann oder  Krebs Aszendent Steinbock./ Alle 144 Sonne/Zeichen/Haus-Kombinationen

Weitere bekannte Menschen mit dieser Konstellation

Edgar Degas Französischer Jurist, Maler, Grafiker, Bildhauer. Vertreter des Impressionismus. Meister zarter Pastelltöne, Lichteffekte, eigenwillige Perspektiven. 

Werbeblock

arrowTop