Die Zwillingesonne im siebten Haus

Die Sonne  = Vitalität, Handlungsweise, Selbstbewusstsein, Wille, Selbstverwirklichung, Charakter 
in Zwillinge = Der Zwilling ist das Prinzip der Einholung und Weitergabe von logischer Informationen.
im 7. Haus = Wille zu Partnerschaft und Begegnung. Sich in gemeinsamen Aktionen entfalten und selbst erkennen.   
Siehe auch das Häusersystem.

Astrologik: Dem siebten Haus (Waagebezug) wird im Urhoroskop Venus zugewiesen. Merkur ist Herrscher von Zwillinge. Deshalb haben wir hier die Konstellation Sonne/Merkur/Venus. Beginnt das 7. Haus in Stier, so kommt Venus, die Herrscherin von Stier hinzu, beginnt das 7. Haus in Zwillinge, so kommt Merkur nochmals hinzu. Die ganze Konstellation hieße dann entweder Sonne/Merkur/Venus/Venus oder Sonne/Merkur/Merkur/Venus.

Kombination der Sonne / in Zwillinge / im siebten Haus

Die Sonne (Wille zu Selbstentfaltung) in Zwillinge (Logos und Vielfalt) im 7. Haus (Kontakte und Beziehungen) führt zu einer Handlungsweise, die auf vielseitigen Austausch mit anderen zielt.

Das von Merkur (Kommunikation und Austausch) beherrschte Zwillingezeichen im Haus der Ergänzungswünsche führt zu vielfältigen Kontakten. Die anderen sind fast unabdingbar notwendig um sich selbst zu erfahren und um sich selbst eine Meinung zu bilden. Das siebte Haus ist ein Venus-Waage-Haus, weshalb hier die eigene Ausgeglichenheit fast von den anderen abhängig wird. Dafür ist viel Bereitschaft zu Anpassung vorhanden, doch stellt sich die Frage, wie eigenständig man in der Lage ist, sein Leben aus eigenen Antrieben zu meistern.

Beginnt das siebte Haus in Zwillinge (=AC Schütze), so besteht eine Neigung sich dauernd unterhalten zu wollen und alles in einem positiven Licht zu sehen, das dann aber nicht immer der Realität stand hält. Die Enttäuschungen werden aber oft überspielt und so kann es zwar zu besonders netten Persönlichkeit kommen, die aber keine klare Ausrichtung hat. Wenn die Verstandeskräfte ausreichen, diese Diskrepanz zu durchbrechen, dann finden wird sehr intelligente Menschen, die stets an Einsicht und oft auch an Weisheit gewinnen. Beginnt das siebte Haus in Stier (=AC Skorpion), ist die Abhängigkeit von anderen meist nicht so problematisch, die Persönlichkeit hat Wille und Biss (AC Skorpion).

Ein Beispielhoroskop zu dieser Stellung ist

Harald Juhnke

Deutscher Theater-, Film- und TV-Schauspieler, Entertainer, Synchronisationssprecher für (Elvis Presley, Marlon Brando, Franc Sinatra), Liedersänger. Exaltiertheit und Alkoholprobleme machten ihn zum Star der Regenbogenpresse.  

Juhnke war der geborene Entertainer, aber er konnte nicht für sich sein, konnte sich selbst ohne Publikum nicht wirklich wahrnehmen. Sonne und Merkur im siebten Haus machen galant und Mond in Löwe gibt das theatralische Talent dazu. Konnte Juhnke nicht reden oder sich in Szene setzen, so war er mit sich selbst so sehr alleine, dass er sich verloren vorkam und er in eine Lebenssuche kam, in der er sich selbst zu finden hoffte.

Konnte er seine Grösse (Jupiter) nicht ausleben so suchte er auch im Alkohol (Neptun) sich selbst, Jupiter steht im Quadrat zu Neptun. Dass er gerne trank war kein Geheimnis, Neptun steht im neunten Haus, da wo man sich den Vielen zeigt.

Siehe auch  Zwillinge Aszendent Schütze oder  Zwillinge Aszendent Skorpion./ Alle 144 Sonne/Zeichen/Haus-Kombinationen

Weitere bekannte Menschen mit dieser Konstellation

Clint Eastwood Amerikanischer Filmschauspieler, Regisseur, Produzent, Politiker. Bekannt vor durch Westernfilme. Bürgermeister von Carmel CA USA.

Isabella Rossellini Italienische Modedesignerin, Journalistin, Schauspielerin, Unternehmerin. Sie entwickelte sich zum weltweit bestbezahlten Top-Model der Kosmetikbranche. Seit Mitte der 1980er Jahre (vor allem durch den Film "Blue Velvet") zählt sie auch zu den gefeiertsten Diven des Films. Man sah sie auch in der Hauptrolle der Verfilmung des Lebens ihrer Mutter Ingrid Bergmann. Rossellini war Vizepräsidentin des Kosmetikunternehmens Lancaster, hat heute ein eigenes florierendes Unternehmen mit eigenen Produkten in der Kosmetik- und Parfumbranche. 

Jean-Paul Sartre Französischer Philosoph, Lehrer, Journalist, Widerstandkämpfer, kritischer Kommunist (1952-56 Mitglied der KP), Linksintellektueller, Antiimperialist, Existenzialist ('Das Sein und das Nichts'). Vetter von Albert Schweizer, Lebensgefährte von Simone de Beauvoir, Dramatiker, Essayist, Romancier, Atheist, realistischer Humanist, Literaturkritiker. 

Emma Kunz Schweizer Heilpraktikern, Forscherin, Künstlerin. Schon im alter von 18 Jahren war sie erfolgreich auf den Gebieten der Heilpraktik, Telepathie, Prophetie und im Pendeln. Viele Ihrer Erfolge grenzten an Wunder. Sie entdeckte ein Heilgrotte (bekannt als Emma-Kunz-Grotte) die sie den Namen AION A gab.

Heinrich Hoffmann Deutscher Nervenarzt, war politisch engagiert, Freimaurer, Auto von Jugendbüchern, "Struwelpeter", "König Nussknacker und der arme Reinhold" und andere, aber auch politische Satiren "Handbüchlein für Wühler".

Werbeblock

arrowTop